Ausfahrt am Pfingstmontag

Wir hatten es ja schon am Samstag angekĂŒndigt, dass wir ev. nochmals fahren/fliegen gehen am Pfingstmontag. Dies werden nun definitiv tun. Wir treffen uns ab 14.00 Uhr in Reinach wie gehabt 🙂

WĂ€re toll, wenn wir wieder eine schöne Truppe wĂ€ren und wie es scheint, kommen die ĂŒblichen verdĂ€chtigen 😉

Wie ich gehört habe kommen sicher Nick, Patrick, Pitli, Thomas (hat im Blog nachgefragt) und meine wenigkeit.

Die Fotos vom Samstag kommen heute noch in den Blog. Im besten Fall sogar auch der Film. Morgen kommt auch noch mein Bruder (filmt/fotografiert) mit, damit man auch mal meine Auto in action sieht *grins*.

Ausfahrt an Pfingsten

Da der eine oder andere schon nachgefragt hat, ob wir an Pfingsten unsere RC Modelle ausfahren/fliegen. Starte ich hier einmal einen Artikel, wo Ihr euren Senf dazu geben könnt 🙂

Wenn man die Wetterprognosen ansieht, dann sagen wie immer alle etwas anderes. Nur in einem sind sich alle einig, am Samstag soll es schön sein. Das trifft sich doch bestens (wenn es denn auch stimmt 🙂 ). Aus diesem Grund schlage ich folgendes vor.

Wir treffen uns am Samstag zur Ausfahrt in Reinach (Reinacher Heide), denke so auf unsere „RCFreaks Zeit“ 14.30 Uhr. Der Platz in Reinach eignet sich auch ganz gut fĂŒr unsere Heli Piloten. Es hĂ€tte sogar eine Strasse fĂŒr Flachbahner, aber halt nur eine Strasse und keinen geeigneten Platz.

Wenn wir am Samstag gehen wĂŒrden, hĂ€tten wir auch noch die Option, am Sonntag oder Montag nochmals zu gehen, falls das Wetter mitspielt 😉

Was haltet Ihr davon? WĂ€re das auch Ok fĂŒr euch, oder habt Ihr andere VorschlĂ€ge z.B. anderer Ort, Tag oder Zeit.

Bin gespannt, wer alles kommen kann dieses mal. WÀre schön wenn wir wieder einmal eine grosse Truppe wÀhren.

 

UPDATE:
wir sind morgen definitiv in Reinach ab ca. 14.30 Uhr.

Neuer Flugspass

Hallo zusammen… Ich kann mit RIESEN Freude mitteilen, das ich am 22.05.09 ein Blade400 Set gekauft hab! 🙂 Da ich den Heli erst Sonntagabend holen kann muss ich dieses Wochenende wohl noch warten…. ;-(…. Freue mich auf das nĂ€chste beisammen sein der RC-Freaks!! Liebe grĂŒsse Doriano

Einlaufvorgang Jamara X2 CRT Sport

Hi Freaks

Nun wird es doch langsam Zeit, dass ich auch wieder mal etwas in unseren Blog schreibe! Wie Andy schon erwĂ€hnt hat, habe ich endlich meinen Jamara X2 CRT eingefahren. 🙂 Ich habe das ehrlich gesagt immer ein wenig hinausgeschoben, da ich darin noch nicht wirklich viel erfahrung habe, und die Meinungen bezĂŒglich einlaufen lassen eines Nitromotors ziemlich auseinander gehen. Und man will ja schliesslich alles richtig machen um das Bestmöglichste an Leistung und Lebensdauer aus dem Motor rauszukitzeln. 😉

Aufgrund der Tatsache dass mein Savy zur Zeit mehr oder weniger in Einzelteilen bei mir zuhause rumliegt und eh jeder seine Erfahrungen selber machen muss (können im Modellbau halt leider schnell ziemlich teuer werden), habe ich mich bei der letzten Ausfahrt aber dazu ĂŒberwinden können den X2 einzufahren. Ich habe mich fĂŒr die Methode entschieden schon vom ersten Tank an zu fahren und nicht ein paar Tanks im leerlauf durchzulassen. Ich war echt ĂŒberrascht, wie Problemlos der SH .28 Truggster schon beim ersten Startversuch ansprang! Da war ich mir von meinem ersten Nitromotor (GXR 28 Motor aus meinem Kyosho Inferno GT) anderes gewohnt. Mit diesem hatte ich meine liebe MĂŒhe bis er ĂŒberhaupt nur mal zĂŒndete. Und durch falsche Handhabung/Einstellungen hatte ich bei diesem Motor noch bevor er richtig lief einen Pleuelschaden. Wahrscheinlich habe ich auch genau deshalb noch so respekt vor dem Einlaufvorgang eines Nitromotors.

Aber jetzt wieder zum X2: Nachdem er schon beim ersten Zug am Seilzug startete musste ich die HauptdĂŒsennadel (Hdn) erst mal etwas mehr als eine halbe Umdrehung magerer stellen damit er nicht ausging wenn ich Gas geben wollte. Mit dieser Einstellung bin ich dann den ersten Tank leergefahren wobei ich nie mehr als 1/3 Gas gegeben habe. Die Temperatur an der GlĂŒhkerze lag zwischen 75 und 80 °. Danach habe ich den Motor ca 30 – 45 min. abkĂŒhlen lassen.

FĂŒr den 2. und 3. Tank habe ich die Hdn und die LeerlaufdĂŒsennadel ca 1/8 – ÂŒ Umdrehung magerer gestellt da er meiner Meinung nach noch zu Fett lief. Er nahm nun schon merklich besser Gas an und die Temperatur lag um die 90° – 95° . Auch bei diesen 2 Tanks habe ich nie mehr als 1/3 Gas gegeben. Zwischen den Tanks habe ich ihn immer mind. 30 Minuten abkĂŒhlen lassen. FĂŒr den 4. Tank habe ich die DĂŒsennadeln noch ein wenig magerer gestellt. Jetzt war er schon einiges giftiger am Gas und ich habe mich dazu verleiten lassen auch mal bis Ÿ Gas zu geben. Die Temperatur lag hier bei etwa 100°. Den 5. Tank bin ich erst mit dieser Einstellung gefahren und habe ihn dann noch ein wenig magerer gestellt, sodass aber immer noch genĂŒgend Rauch aus dem Reso kommt. Die Temperatur war jetzt etwa 115°. Leider konnte ich denn 5. Tank nur bis ca. zur HĂ€lfte leer fahren da ich eine Radschraube verloren hatte. Aber der X2 CRT macht schon jetzt mĂ€chtig Laune!! Jetzt bin ich mal gespannt, ob der Motor so wie ich ihn Eingefahren habe auch ein paar Liter hĂ€lt – ich hoffe es doch! Einziger Wehrmutstropfen an diesem Tag war dass der X2 nicht so richtig bremste und auch die Lenkung könnte schneller/stĂ€rker sein. Ich hoffe aber mit 6 anstatt 4.8 Volt EmpfĂ€ngerakku ist es besser. Ansonsten muss ich wohl die originalen HongNor Servos gegen bessere tauschen.

RC Fotos von Auffahrt

Gestern waren wir wieder in Reinach unserem neuen Lieblingsplatz fĂŒr Offroader :-). Heute war es schön warm und die Gewitterfront hat zum GlĂŒck auch gewartet, bis wir auf dem Nachhauseweg waren :-). DafĂŒr war es extrem staubig, doch das ist mir noch der liebste Schmutz, wenn er an den Autos klebt.

Gestern hatten wir das VergnĂŒgen gleich 2 neue RC Modellautos in unserer Runde begrĂŒssen zu dĂŒrfen. D.h. Patrick hat auch noch den HPI Baja dabei gehabt, welcher wir auch noch nie gesehen haben. Doch die anderen 2 wurden vom jeweiligen Besitzer zum erstenmal gefahren. Denn Patrick hat sich einen neuen (bzw. occasion) Savage X zugelegt, welcher komplet durch getuned ist. Nick hat es endlich ĂŒbers Herz gebracht und hat seinen neuen Jamara (Hong Nor) X2 endlich aus dem Stall gelassen. Nach 4 Tanks einlaufen, war es dann auch soweit und der neue Flitzer konnte Vollgas geben. Leider kam es nicht zu einem 6 Tank, der er das Rad verloren hatte ;-(. Aber das Ding geht ab wie Sau. Aber er wird bestimmt selber noch davon schwĂ€rmen :-).

Das beste an dieser Ausfahrt, aus meiner Sicht, war, dass ich meinen Savage in einem besseren Zustand mit nach Hause genommen habe, als er am Nachmittag war :-).

Hier schonmal die Fotos von heute. Das Video folgt wie immer spÀter.

Ersatzteile sind angekommen

Kundengeschenk von Hobby CityJuhui, der Ausfahrt vom Donnerstag steht nichts mehr im Wege, auf jedenfall nicht die defekten Teile von mir und Patrick :-).

Das beste an der Lieferung von heute (neben dem dass Sie pĂŒnktlich ankommen ist) war, dass ich noch ein Cap von Hobby City geschenkt bekommen habe. Da weiss wohl jemand, wie man Blogger zu gratis Werbung bringt. Oder muss ich mir „Sorgen“ machen, dass ich schon so ein super Kunde bin, bei meinem Ersatzteil verschleiss ;-).

Mal abgesehen von diesem Geschenk, kann ich nur gutes berichten vom RC Modellbau Shop Hobby City in Möhlin. Markus (Inhaber Hobby City) hat immer sehr viele Ersatzteile an Lager u.a. fĂŒr HPI, XRAY, Kyosho, Jamara (Hong Nor), Tamiya und und und. Man wird sehr freundlich bedient und sehr kompetent beraten. Denn wĂ€hrend dem ich ca. 15 Jahre RC Pause hatte (fuhr damals mal ein Rennen gegen Markus), fĂ€hrt er noch immer sehr aktiv Rennen und hat ein sehr grosses Wissen, was RC und Modellbau betrifft. Auch der Onlineshop ist super, man sieht z.B. auch gleich ob das gewĂŒnschte Teil an Lager ist. Sollte mal etwas nicht an Lager sein, wird er es umgehend bestellen und kann in der Regel innert wenigen Tagen liefern. Auch die Lieferung per Post ist sehr schnell, wenn es eilt, kann man am Vortag bestellen und am nĂ€chsten Tag hat man die Teile bereits im Briefkasten, wie es auch bei dieser Bestellung geklappt hat. Hobby City ist auf jedenfall empfehlenswert.