Pit

Mein RC Lebenslauf


Name:  Pit

Alter:  32

Beruf:  Monteur

Zivilstand:  ledig

Nationalität:  Basler

Hobbys:  Modellbau, Billiard, Velo, Musik ( DJ ), Computerspiele

Wohnort:  Birsfelden, Basel-Land

Hallo erstmal

Vor ca.10 Jahren habe ich die Modellbau-Luft erschnuppert. Durch einen Arbeitskollegen, auf der Baustelle, bin ich an die Möglichkeit gekommen, ein Occasion RC-Modell zu kaufen.Ja, und nach langem Überlegen, habe ich mich dazu entschlossen ihn zu kaufen. Und zwar war das ein Nitro  Kyosho Super Ten  Jahrgang 1998 mit einer Toyota Supra Hütte. Dazu gab er mir noch div.  Teile. Zwei Fernsteuerungen, Startbox, Werkzeug, Benzin, Schrauben und noch vieles mehr. Zu der Zeit hatte dieses Auto über 800.- Franken gekostet, plus die ganzen Teile und Zubehör,  hätte ich über 1’000.- Franken ausgegeben,  aber habe das ganze Paket für glatte 300.- Franken gekriegt. War natürlich voll Häppy.  Dann  hat mein neues Hobby anfangen können. Muss sagen, bin recht schnell in die Materie hinein gewachsen. Es ging etwa 2 Monate, bis ich mir, mit einem Kollegen ein Tamiya TT-01 gakauft habe. Dachte mir probiers mal mit Elektro. Muss dazu sagen, dass mir,  mit der Zeit das ewige Laden der Akkus auf den Geist ging . Und von da an blieb ich den Nitros treu. Nach langer sucherei von Plätzen zum Fahren, bin ich auf die Rennstrecke in Frenkendorf gefallen. Das war natürlich das Non-Plus-Ultra für RC- Freaks hehe… Dort konnte ich mich so richtig hineinfühlen. Dazu kommt, dass die Jungs, die schon seit längerem dort fahren, alle super cool drauf waren und ihr Wissen gerne weitergegeben haben.

Die Zeit verging und es kamen natürlich wieder Autos dazu. Habe mir von einem RC- Fahrer  auf der Rennstrecke ein Occasion Kyosho V-One R gekauft , mit einer Lamborgini  Hütte.  Der ging ab wie Sau, für meine Verhältnisse. Bin dann so etwa 1  1/2 Jahre immer auf der Rennstrecke meine Runden gefahren. Bis der Tag X kam,  wo ich durch meinen Onkel ein Nitro Buggy ergattern konnte. Und das war ein Kyosho Inferno ???  irgendwie Jahrgang  1997-1998 , und dann wars um die On-Roader geschehen . Denn von dem Tag an, hatte ich nur noch Off-Road Autos. Habe dann mein TT-01 und den V-One R verkauft . Danach ist mein,  bis jetzt ewiger Kumpel, der Savage X gekommen, ein absolut super Auto. Mit dem mann wirklich durch Dick und Dünn gehen kann. Doch dann hatte ich irgendwie andere Prioritäten und machte eine lange Pause mit dem RC -Hobby ( etwa 2 Jahre ) . In der Zwischenzeit hat es bei mir in der Liebe gefunkt, und bin nach Birsfelden gezogen. Dort traf ich per Zufall  RC- Nick, der jetzt gegenüber von mir wohnt .  Nach ein paar Wochen, war es  um mich geschehen,  die  RC-HOBBY-Wiederbelebung hat begonnen. Ja und von da an, sind wieder diverse RC-Autos dazugekommen. Sogar mit dem Helis wollte ich es probieren, ging aber mächtig in die Hose. Nun am Ende meines RC-Lebenslauf, sitze ich hier vor meinem Laptop, mit  super RC-Freaks Kollegen, einer super tollen Partnerin die mich voll in meinem Hobby unterstützt, und einer kleinen Sammlung von RC-Artikeln.

In den folgenden Fotos seht ihr mein Werdegang an RC-Artikeln

Kyosho Toyota SupraKyosho Super Ten

Tamiya TT-01Tamiya TT-01

V-One RKyosho V-One R

Kyosho V-One RKyosho V-One R

Inferno Buggy 1996-1998Inferno Buggy 1996-1998

savage xSavage xInferno ST USInferno ST US

LRP Shark S18Wasp 200

Hoffe das noch mehr hinzukommen…smile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.