Bash vom 18.5.2013

Servus Miteinander,

da es am vergangenen Samstag das letzte Mal schön war, der Sommer ist ja jetz vorbei und der Winter kommt wieder,  🙂

haben sich Nick, Nico, Christof, Markus und ich wiederum einmal zum bashen in Birsfelden getroffen.

Simon war ja nicht dabei, der wollte lieber arbeiten….  😛

Dieses Mal stark vertreten war die FG Fraktion mit 3 Autos und die die nicht fahren konnten mit 2.

Gäll Markus 🙂

Hier noch ein, zwei Filme.

http://www.youtube.com/watch?v=aUXJNtvDYm4

http://www.youtube.com/watch?v=T4g3ZwfjnSU

http://www.youtube.com/watch?v=QOGnyvtWW8w

http://www.youtube.com/watch?v=CgJB8pr4VR4

Ja ich weiss, die Quali ist sicherlich nicht die beste…..

Samstags Race in Birsfelden / Blätzbums

Hallo miteinander,

da es ja langsam besser wird, wettertechnisch , werden wir den kommenden Samstag wieder einmal fahren gehen im Birsfelder Auhafen.

Markus hat das Gelände ja letzten Samstag nicht wirklich ausgiebig testen können, also geben wir Ihm nun nochmals die Chance , dies am 13.04.2013, mit uns nachzuholen. 🙂

Zeitlich werden wir uns so wie immer treffen, zwischen 14.00 und 14.30 Uhr.

Ich denke, dass wenn sich das Wetter nun langsam auf „schön“ einpendelt, wir mehr oder weniger langsam die letzten Ausfahrten Onroad machen werden, danach gehts vermehrt in die Kiesgrube oder auf den Rasen.

Mal sehen wie sich das ganze entwickelt.

Video unserer Offroad Grossmodelle

Hier mal wieder ein Teil des Filmes von Pfingsten. Diesmal sind die Big Scaler also die Grossmodell von euch dran. Waren ja doch einige auf dem Platz ;-). Als 3. Teil, kommen dann noch unsere Nitros. Jetzt aber zuerst einmal viel Spass mit den Grossmodellen.

Mein neues Traum RC Auto

565499086_bigBin soeben auf mein neues RC Traumauto gestossen. Oder sagen wir es wäre wohl ein Traum für Ashley (meine Tochter) und Ihren Papi ;-).

Bei ricardo.ch wird zur Zeit ein Mini Elekro Car angeboten. Das ist ja grunsätzlich nichts neues, doch das Ding lässt sich auch Fernsteuern. Wie cool ist denn das, Tochter rein setzten und los gehts 😉 . Jetzt müsste es nur noch einen Ferngesteuerten Kinderwagen geben und viele Väter würden plötzlich liebend gerne stundenlange Spaziergänge machen 🙂

Hier noch ein paar Details:

  • Licht durch Bestätigen eines Wippschalter
  • Bestes Design und Top Ausführung
  • Vorärts & Rückwärtsgang
  • Reifen mit Chrome-Felgen
  • Verschiedene Farben (siehe unten)
  • Mit Fernbedienung! Das Auto lässt sich komplett Fernsteuerun! (Details weiter unten)
  • Lenkrad mit sehr vielen Sound Funktionen wie Hupe, Blinkersound und Fahrsound
  • Sitz mit imklappbraen Arm-Lehnen
  • Ein – und Ausschalter für den Betrieb
  • Anschnallgut mit Klettverschluss
  • Geschwindigkeit ca. 3-5 km/h
  • 2 Aussenspiegel mit Race-Design
  • Länge: ca. 103cm
  • Breite: ca. 55cm
  • Höhe: ca. 50cm
  • Sitzbreite: ca. 28cm
  • Max. Belastung: ca. 35kg
  • Antriebsmotor mit 18W
  • R/C Fernsteuerung
  • 6V Akku-Batterie
  • Geschwindigkeit ca. 3-5 km/h
  • Gewicht: ca. 12kg
  • Geeignet ab 1,5/2-5 Jahren wg. Fernsteuerung

 PS: ich habe diesen Artikel einmal in der Kategorie „Grossmodelle“ abgelegt, ich weiss, es wäre wohl eher ein „Super-Grossmodell“

Savage SS K4.6 Big Block ersteigert

Wow unglaublich aber wahr. Ich kann es selber kaum glauben. Ich habe mir einen Savage SS K4.6 Big Block bei ricardo.ch ersteigert. Oh Mann, vor 2 Monaten sage ich noch Savage was? Kann man dies essen :-)? Und schon bald habe ich selber einen Savage, oder wie er liebevoll von Liebhabern genannt wird, Savy :-). Eigentlich wollte ich ja nach der letzten Ausfahrt gestern nur einmal so die Preise checken auf dem Markt. Nick und Pitli haben mich doch einwenig angesteckt. Und jetzt habe ich bereits einen ersteigert. Ich hätte nie gedacht, dass ich diese Auktion gewinne und habe eigentlich zum Spass das letzte Gebot um CHF 3.– überboten. Schliesslich war ich stolzer Gewinner der Auktion und habe demnächst einen Savage für CHF 301.–, was wohl ein ganz netter Preis ist. Hier schon mal die Bilder die ich von der Auktion habe.

Wie es scheint ist der Motor super gepflegt und wurde ordentlich eingefahren. Der Motor war auch erst wenige Stunden im Einsatz. Zudem wurde der Savage SS auch noch getuned ;-). Ich freue mich schon Nick und Pitli um die Ohren zu flitzen 😉

Gerne könnt Ihr euch die Beschreibung selber reinziehen, bin gespannt auf eure Meinung.

Der K4.6 ist extrem drehfreudig und einfacher zu handhaben als der RTR 25 Motor. Zudem noch einiges stärker.
Motor ist mit After Run Oil behandelt für optimale Lagerung. Ist letzen Sommer das letzte mal gefahren worden, lief erstklassig. Wurde nie bei tiefen Temperaturen misshandelt!!
Savage ist gereinigt und wurde mit WD40 eingesprüht (wo nötig:-).

Es handelt sich hier um einen Savage SS K4.6 mit diversen Tuningmassnahmen gegenüber dem normalen RTR 25 und dem SS:

Heavy Duty Dogbones + Cupjoints (das sind die Wellen und Gegenstücke für den Längsstrang und die Querlenker)
Rückwärtsgang Modul
Spider Diff (also Differentiale mit 4 statt 2 Planeten Zahnrädern, um bei der Kraft des K4.6 Big Block bestehen zu können)
getunter Servo Saver (stärker als von HPI, der hält was aus)
Tankschutz gegen Steine oder ähnliches
Überrollbügel auf der Karo (Karo kann ganz normal enfernt werden)
– speziell dicke Bremsscheibe , um auch bei grossen Geschwindigkeiten die Bremsenergie besser aufnehmen zu können und abzugeben.
getuntes Bremsgestänge für Gas und Bremse getrennt. (Beim normalen Savage arbeitet die Bremse gegen eine Feder, dies ist hier nicht der Fall und die ganze Servoleistung kann zum Bremsen verwendet werden.
K4.6 auf Rotostart umgebaut (Rotostarter selber ist in diesem Angebot nicht enthalten!)
Center Skid Plate (schützt den Savage von Dreck von Unten und schützt die Wellen und Bremse vor Steinen)
6 Kant Radmitnehmer sind fest mit den Felgen verbunden
bessere Spritschläuche mit Spritreservoir (damit stellt der Savage auf dem Dach nicht so schnell ab, gleiches System benutzt der Revo auch)
extra starke Karosserie von ProLine (ca. doppelt so dicker Kunststoff wie Standard)
Auspuff Verlängerung , damit die Abgase den Querlenker nicht verschmutzen (Öl, an dem dann Staub haften bleibt!)

Der Savage ist ca. 7 Liter gefahren worden und es wurden auch die defekten Teile ersetzt hier die Mängel die ihr wissen solltet:
– Die Bremse hat im Moment wenig Zug Ursache nicht genau bekannt, habe es aber auch nicht gross angeschaut.
– Delle im Auspuff, hat keinen Einfluss auf die Funktion
– Der ganze Savage hat Gebrauchsspuren, ist ja auch ein Monster Truck für die harten Einsatze 🙂
– Karo hat leichte Schäden vorallem die Farbe, sieht aber noch immer ganz gut aus wie ich meine.
– Auf der Seite beim TVP (Twin Vertical Plate, siehe Bild) wurde ein ca. 10mm grosses Loch eingearbeitet. und vom Bulkhead etwas Material abgetragen. Hat keinen Einfluss auf die Funktionalität. Ersatz Bulkhead und TVP werden mitgeliefert.

Der Savage wird ohne Lenkservo und Gas/Bremsservo und Fernsteuerung und Rotostarter geliefert.

Batteriehalterung, Schalter, und Servo für Rückwärtsgang sind dabei (wie auf dem Bild zu sehen) .

Es gibt noch dazu:
2 TVP’s
– ein Bulkhead
originale Gas/Bremsgestänge
Stossstangen vorne und hinten
Antennenröhrchen
Center Skid Plate
neue Glühkerzen OS 8 und OS 5 (je nach Aussentemperatur),
52T und 49T Hauptzahnräder
Glocke
dazu.

Fotos der Ausfahrt / -flug vom 28.02.09

Am 28.02.09 trafen wir uns beim Gym Oberwil zu einer kleiner Ausfahrt mit unseren neuen und alten RC Autos bzw. Heli’s. Ich hatte das Vergnügen meinen X-Ray in Empfang zu nehmen und auch so gleich ordentlich zu testen. Nick und Pit fuhren Ihre neuen Motoren ein, oder soll ich sagen „standen“ Ihre Motoren ein. Dazu wird aber bestimmt Nick einmal noch ein paar Worte verlieren *winkmitdemzaunpfahl*.

Hier schon mal ein paar Fotos.