Fotos vom Sa. 05.03.2011

Was ein fantastischer Nachmittag, es war der ideale Heizernachmittag! Auch wenn ich heute nicht mit meinem fahren konnte war es trotzdem einfach nur genial. Wie letztes Wocheende waren auch heute viele wieder dabei! Hat mich echt gefreut. Nun da ich ja nicht gefahren bin habe ich mich andersweitig nützlich gemacht und Fotos und Videos aufgenommen.Утепление крыши деревянного дома

Diesmal könnte man auch eine kleine Schadensbilanz aufnehmen einige Kerzen von Pit, 1 Felgen von Andy, 1 Motor von Nick und einen Querlenker von Franco! Zum glück bin ich nich gefahren sonst würde da sicher auch was von mir stehen! xD

Update: 1 Kerze von Stephan!

Für Fotos und die Videos „Fotos vom Sa. 05.03.2011“ weiterlesen

X2 CRT Chassisplatte vs. Schraube

Ich habe mich heute mit Hoobee für eine kleine Ausfahrt/Ausflug in Pratteln getroffen. Dabei hatte ich mit meinem X2 einen Crash welchen ich euch nicht vorenthalten will.
Alles begann ganz harmlos und ich kurvte bei den Skate-Rampen rum und machte ein paar Sprünge und so. Auch über die Rampe welche Richtung Rasen steht bin ich ein paar mal gesprungen und im Rasen gelandet. Nichts passiert! Alles bestens! 😉 Dann wollte ich nochmals mit richtig Schmackes über diese Rampe um im Rasen dahinter sicher und sanft zu landen. Doch soweit sollte es nicht kommen. 🙁 Als der X2 beim Auffahren auf die Rampe einfederte, blieb die Chassisplatte an der Öffnung der Schwungscheibe an einer Schraube hängen! Was das anrichtete konnte ich fast nicht glauben. Da sieht man welche Kräfte da wirken! Aber seht selbst:


Ein Onboard Video des Crashs stelle ich dann auch noch online. Aber ich befürchte ich brauch da dann erst noch Andî’s hilfe beim Schneiden ect. 😉

Kleine Ausfahrt am Muttertag

 Am Sonntag trafen Nick und ich uns im Hafen von Birsfelden (Acifer Parkplatz). Der Plan war, dass Nick seinen neuen HPI MT2 18ss (hoffe das stimmt so auch :-)) einfahren könnte und ich endlich meinen Savy Motor richtig einstellen kann. Beides geht natürlich am besten auf einem grossen Platz, welcher wir dort zur Verfügung hatten. Später gesellte sich dann noch Thomas zu uns, welcher aber leider kein Glück hatte mit seinem FG On-Roader, der Akku für die Servos waren leer :-(. Doch auch mir sollte es wieder einmal nicht besser gehen. Denn nach einer Runde verlor mein Savage mal wieder eine Schraube, genauer gesagt, ein Gewindestift. Natürlich hatte ich keine dabei, so dass die Ausfahrt mit dem Savage bereits wieder vorbei war. Dem nicht genug, ich musste mich ja dann unbedingt mit meinem 1:18 Truggy (XRAY M18T) mit Nick’s FG 1:5 anlegen. Ein kleiner Zusammenstoss, welches für mich mit einem doppelten Achsenbruch inkl. defektem Antriebsknochen und Kardanwelle endete. Natürlich hatte Nick nicht einmal einen Kratzer an seinem Auto (zum Glück). Den Crash könnt ihr euch dann im Video ansehen, dieses folgt wie immer einwenig später. Hier schon mal die Crash-Fotos.