Ausfahrt vom 19.04.09 in Lörrach

Gestern wollten wir ja eingentlich die RC Erdferkel besuchen gehen und die neue Offroad Piste testen. Doch leider hatte es an der Gewerbeausstellung (dank dieser durften Sie die Piste bauen), so viele Leute, dass wir in der nähe absolut keinen Parkplatz finde konnten. Unser ganzes Material durch halt Binzen zu schleppen wollten wir dann auch nicht. So haben wir uns entschlossen unter die Autobahnbrücke in Lörrach zu gehen. Heute war eine echt geniale Ausfahrt, denn wohl zum erstenmal haben wir es geschafft, alle 3 Savage’s gleichzeitig zu fahren. Ich konnte meinen Motor endlich so einstellen, dass er nicht ständig überhitzt. Doch so gut der Tag begann, um so schlechter endete er für mich, denn von 3 RC Car’s war am Schluss keiner mehr Fahrttüchtig :-(. Zuerst hatte sich beim Optima ein Kabel von der Hitze gelöst. Danach brach mir die Feder beim XRay und zu guter letzt, riss ich mir den gesamten Motor aus der Verankerung von meinem Savage *autsch*. Zum Glück hatten wir unsere Rampe nicht dabei, sonst wäre es wohl noch schlimmer gekommen *grins*.

Hier schon einmal ein paar Fotos, das Video wird noch folgen.

Ausfahrt mit den RC Erdferkeln

Gestern (Sa. 28.03.09) waren Nick und ich in Lörrach und trafen uns unter der Autobahnbrücke mit den RC Erdferkeln. Der Platz der Erdferkel unter der Autobahnbrücke ist super bei schlechtem Wetter. Mann hat ein riesiges Dach über dem Kopf, kann mit dem Auto direkt auf den Platz fahren, stört absolut niemanden und der Untergrund (Kies) ist auch ganz toll für Offroader. Eigentlich wollte ich ja meinen Savage „entjungfern“ und endlich ein paar Runden damit drehen. Doch das ganze kam leider ganz anders, denn wir konnten meinen Savy nicht starten, da der Freilauf des Rotostarters durchdrehte. So konnten wir den Motor nicht starten, was für ein Frust. Doch was solls, könnte man meinen, hatte ich ja noch meine 2 Elektros dabei. Doch wie könnte es anders sein, als das der Akku meiner neuen Fernsteuerung nach wenigen Minuten leer war  :-(. Da ich alle Modelle mit den neuen Empfängern ausgerüstet hatte, konnte ich also mit keinem RC Auto fahren. Dafür konnte Nicki seinen Savage einwenig ausfahren, auch wenn er die Glühkerze verloren hatte *grins*.

Die RC Erdferkel waren alle wirklich sehr nett und hilfsbereit. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals dafür bedanken, ich denke auch im Namen von Nick. Wir werden auf jedenfall gerne wieder einmal zu euch kommen. Wir sind vorallem gespannt auf die Kiesgrube und natürlich die geplante RC Strecke :-).

Hier noch ein paar Fotos von heute: