Auf besuch bei den RC Offroader

Da ich heute der einzige Mohikaner war der Nitro Entzug hatte, musste ich mich wohl oder übel alleine auf die Socken machen :-). Da ich auf der Webseite der RC Offroader gesehen habe, dass heute reges Treiben auf der Strecke herrschen wird und ich ja die Jungs schon lange einmal besuchen wollte, machte ich mich also auf den Weg ins schöne Elsass. Nach rund 25 Minuten gemütlichem fahren übers Land kam ich dann auch schon zur Piste, welche ja direkt bei der Go Kart Bahn von Steinsoulz ist. Vorort waren dann auch schon der eine oder andere RC Offroader sowie eine Splittergruppe der <a onclick="javascript:pageTracker._trackPageview('/outgoing/www.rc-erdferkel acheter pharmacie viagra.de‘);“ href=“http://www.rc-erdferkel.de“ target=“_blank“>RC Erdferkel :-).

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde durfte ich dann auch die RC Piste testen. Und das habe ich auch voller Freude und in vollen Zügen gemacht 🙂 Soviel Nitro habe ich schon lange nicht mehr in so kurzer Zeit verbrannt. Dachte schon fast, ich hätte ein Loch im Tank ;-). Hat echt Spass gemacht mal wieder auf einer richtigen Strecke zu fahren. Leider war ich der einzige mit 1/8er Modellen. Hatte meinen Hobao Hyper ST und den Kyosho Inferno dabei. Nach ein paar Einstellungen am Vergaser, sahen dann die Baja auch alt aus, auf jedenfall gegen meinen Inferno (ja Simon ich weiss, gegen dich bin ich nicht gefahren ;-)) Aber war ja auch klar, meiner war natürlich viel wendiger und hatte auch mehr Top Speed. Dafür hatte ich je länger je mehr mühe mit den immer grösser werdenden Rillen in den Kurven. Da merkte man den Unterschied zu den Baja’s. Mit dem Hyper ST hatte ich keine Chance, das lag aber nicht am Motor sondern eher an meinen abgefahrenen Reifen. Da kam ich nicht um die Kurven und hatte dementsprechend keine Traktion untenraus.

Die Piste ist mittlerweile eine reine Erdstrecke, das Gras ist praktisch komplett weg. Leider staubt es bei so warmen Wetter dem entsprechend. Doch dieses Problem kenne wir ja und lässt sich wohl auch kaum vermeiden. Der neue Fahrerstand ist genial, echt cool von so weit oben das ganze zu überblicken. Was einwenig schade ist, dass es keinen Sprung integriert hat. Aber da sind sie sich wohl selber noch nicht ganz einig ob es einen Sprung geben wir oder nicht. Auch die Streckenführung könnte man ev. noch einwenig optimieren. Aber soviel ich weiss, ist diese Streckenführung nur ein Test und die geplante Streckenführung wird noch kommen.

Ich muss sagen die RC Offroader haben ganze Arbeit geleistet. Es hat echt Spass gemacht mit/bei euch und ich werde gerne wieder kommen! Danke Jungs. Bis demnächst.

Eisrennen in Weil am Rhein

Die RC-Erdferkel haben mich gebeten darauf hinzuweisen, dass Sie am Dienstag, 16.03.10 ein Eisrennen für RC Autos veranstalten. Dieses Fun-Rennen findet auf der Kunsteisbahn in Weil am Rhein statt. Natürlich gibt es auch was zu gewinnen ;-). Ansonsten soll der Spass im Vordergrund stehen. Aus diesem Grund ist auch das Reglement sehr spartanisch ausgefallen. D.h. es ist fast alles erlaubt, es muss einfach ein Elektro-RC-Car sein. Sogar Spikes sind erlaubt (auf eigene Gefahr ;-)). „Eisrennen in Weil am Rhein“ weiterlesen

Ausfahrt vom 19.04.09 in Lörrach

Gestern wollten wir ja eingentlich die RC Erdferkel besuchen gehen und die neue Offroad Piste testen. Doch leider hatte es an der Gewerbeausstellung (dank dieser durften Sie die Piste bauen), so viele Leute, dass wir in der nähe absolut keinen Parkplatz finde konnten. Unser ganzes Material durch halt Binzen zu schleppen wollten wir dann auch nicht. So haben wir uns entschlossen unter die Autobahnbrücke in Lörrach zu gehen. Heute war eine echt geniale Ausfahrt, denn wohl zum erstenmal haben wir es geschafft, alle 3 Savage’s gleichzeitig zu fahren. Ich konnte meinen Motor endlich so einstellen, dass er nicht ständig überhitzt. Doch so gut der Tag begann, um so schlechter endete er für mich, denn von 3 RC Car’s war am Schluss keiner mehr Fahrttüchtig :-(. Zuerst hatte sich beim Optima ein Kabel von der Hitze gelöst. Danach brach mir die Feder beim XRay und zu guter letzt, riss ich mir den gesamten Motor aus der Verankerung von meinem Savage *autsch*. Zum Glück hatten wir unsere Rampe nicht dabei, sonst wäre es wohl noch schlimmer gekommen *grins*.

Hier schon einmal ein paar Fotos, das Video wird noch folgen.

Ausfahrt mit den RC Erdferkeln

Gestern (Sa. 28.03.09) waren Nick und ich in Lörrach und trafen uns unter der Autobahnbrücke mit den RC Erdferkeln. Der Platz der Erdferkel unter der Autobahnbrücke ist super bei schlechtem Wetter. Mann hat ein riesiges Dach über dem Kopf, kann mit dem Auto direkt auf den Platz fahren, stört absolut niemanden und der Untergrund (Kies) ist auch ganz toll für Offroader. Eigentlich wollte ich ja meinen Savage „entjungfern“ und endlich ein paar Runden damit drehen. Doch das ganze kam leider ganz anders, denn wir konnten meinen Savy nicht starten, da der Freilauf des Rotostarters durchdrehte. So konnten wir den Motor nicht starten, was für ein Frust. Doch was solls, könnte man meinen, hatte ich ja noch meine 2 Elektros dabei. Doch wie könnte es anders sein, als das der Akku meiner neuen Fernsteuerung nach wenigen Minuten leer war  :-(. Da ich alle Modelle mit den neuen Empfängern ausgerüstet hatte, konnte ich also mit keinem RC Auto fahren. Dafür konnte Nicki seinen Savage einwenig ausfahren, auch wenn er die Glühkerze verloren hatte *grins*.

Die RC Erdferkel waren alle wirklich sehr nett und hilfsbereit. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals dafür bedanken, ich denke auch im Namen von Nick. Wir werden auf jedenfall gerne wieder einmal zu euch kommen. Wir sind vorallem gespannt auf die Kiesgrube und natürlich die geplante RC Strecke :-).

Hier noch ein paar Fotos von heute:

Treffen am Wochenende

Das darf nicht wahr sein, jetzt habe ich endlich einen Savage. Seit gestern eine neue Fernsteuerung (Futaba Megatech T3PK mit 2.4 GHz Modul – juhui….sooo g**l, mehr dazu demnächst). Der „Sprit“ ist auch angekommen und die defekte Bremse meines Savage habe ich auch repariert. Zudem sind auch die Ersatzteile für unsere XRay’s angekommen. Eigentlich alles perfekt, nur das elende Wetter macht uns wohl einen Strich durch die Rechnung. Aber nur vielleicht, denn….

Als Nick und ich letzte Woche in Weil im Klein Modellbau waren, wurden wir auf die RC Erdferkel aufmerksam. Das ist ein RC Club aus dem Raum Weil am Rhein / Lörrach. Sie treffen sich fast jedes Wochenende um mit Ihren RC Autos zu fahren. Wie es scheint, gehen Sie diesen Samstag in Weil unter die Autobahnbrücke. Was natürlich bedeuten würde, dass wir ein sehr grosses Dach über dem Kopf hätten ;-). Ich hatte die Erdferkel einmal kontaktiert und auch prompt antwort erhalten. Sie laden uns RC Freaks gerne ein auch mit Ihnen zu fahren und know how auszutauschen. Im Ihrem Forum besprechen sie immer die nächsten Treffen. Ich habe mich jetzt einmal registriert und hoffe ich werde auch schnell freigeschalten, damit ich meinen Senf auch abgeben kann.

… das wäre doch eine gute Option oder? Ich möchte auf jedenfall fahren gehen, ich halte es nicht mehr aus 😉 und wer weiss, vielleicht hat ja Pitli auch seine neue mega Schanze fertig *hoffendfreu*

 

UPDATE:
Unterdessen wurde ich im Forum freigeschalten und hatte kontakt mit den Erdferkeln :-). Wir wäre also gern gesehene Gäste (auf jedenfall noch 🙂 ) und ich habe von Tim eine ausführliche Wegbeschreibung erhalten, so dass wir es auch finden sollten 😉